Häufig gestellte Fragen

Welche Hygienemaßnahmen gelten für Baby-, Kleinkinder- und Schwimmlernkurse?

Was kann ich tun, wenn ich telefonisch keinen Erfolg mit einer Kontaktaufnahme habe, etwa weil nur der Anrufbeantworter läuft?

Wie erfahre ich, welcher Kurs für mein Kind der richtige ist?

Gibt es Probestunden?

Warum gibt es keine konkreten Zeitangaben bei den Baby- und Kleinkindschwimmkursen auf Ihrer Internetseite?

Welche Information benötigt die Schwimmschule, wenn ich mich für einen Kurs per Mail oder telefonisch vormerken lassen will?

Wie oft findet der Kurs statt, wie lange dauert eine Kurseinheit und was kostet der Kurs?

Finden die Kurse auch während der Schulferien statt?

Finden die Kurse an Feiertagen statt?

Gibt es Geschwisterkurse?

Gibt es Geschwisterrabatt?

Wie melde ich mich an?

Ich muss den Kurs stornieren. Wie funktioniert das?

Was müssen wir zum Kurs mitbringen?

Müssen wir Schwimmflügel mitbringen?

Ist das Wasser mit Chlor versetzt?

Wie hoch ist die Wassertemperatur?

Dürfen Begleitpersonen mit ins Wasser?

Darf ich mein Kind fotografieren?

Kommt ein Fotograf für Unterwasserbilder in meinen Kurs?

Ich habe Fotos vom Fotografen machen lassen-was nun?

Müssen wir uns abmelden, wenn unser Kind krank ist?

Können verpasste Stunden nachgeholt oder mit einem Folgekurs verrechnet werden?

Mein Kind hat das Seepferdchen geschafft. Wie geht es weiter?

Mein Kind hat das Seepferdchen in der 3. Stunde geschafft –können wir gleich in den Piratenkurs wechseln?

Ich möchte mein Kind bereits mit 3 Jahren zum Schwimmenlernen anmelden. Es liebt doch das Wasser so-geht das?

Ich möchte mich für einen Folgekurs anmelden. Was muss ich tun?

Was ist ein Folgekurs?

Kann ich in einen laufenden Kurs quereinsteigen?

Haben Sie auch Geschenk - Gutscheine?